SCHRIFTEN AKTUELLES PROJEKTE LEHRBETRIEB Presse
Schriften

Ästhetik als Vermittlung

Arbeitsbiographie eines Generalisten (1958-1977),
Dumont, Köln 1977



Band I
Ästhetik als Vermittlung - Schöpfung und Arbeit

Theoretische Grenzerarbeiten



Teil1
Der Künstler als erschöpfter Schöpfer

  • 3 Ästhetik als Vermittlung

  • 4 Stufen der Erkenntnisgewinnung

  • 5 Die Rolle der Persönlichkeit im Kulturbetrieb - ein Frankfurter Dilemma, allgemein betrachtet

  • 6 Von Machern, Unternehmern, Bewegern - Notorietät, ein Maß für die Wirkung

  • 9 Der Dirigent

  • 10 Der künstlerische Avantgardist als gesellschaftlicher Reaktionär



  • Teil 2
    Handlungspotentiale und Schöpfungsmodelle

  • 1 Orgasmus und Augiasmus - Pflicht zur Lust und Lust zur Pflicht

  • 2 Vom Sinn der Sinnlichkeit

  • 3 Der Prozeß der Individuierung - eine Zukunft des Geschlechts im unaufhörlichen Abschied von Ödipus

  • 5 Science Fiction - Postindustrielle Handlungsräume



  • Teil 3
    Vermittlung als Beruf -
    Generalisten und Spezialisten

  • 2 Nun auch Spezialisten fürs Allgemeine - Die Generalistik

  • 5 Kritik dessen was ist, und Kritik dessen, was es noch nicht gibt

  • 8 Wissenschaft



  • Teil 4
    Eulenspiegel als Philosoph -
    Affirmation als Vermittlungsstrategie

  • 1 Zwiespältige Einübung in historisch vorgegebene Attitüden meines Berufsstands

  • 2 Das Prinzip der Affirmation

  • 3 Widerstand bei Rot



  • Band II
    Ästhetik der Bilder - Besucherschulung

    Inszenierte und reflexive Wahrnehmung



    Teil 1
    Funktionen der bildenden Kunst

  • 1 Kunst und Leben, Schöpfung und Arbeit - Die Funktionen der Kunst in der Gesellschaft von morgen

  • 2 Woran sieht man, ob das Kunst ist?

  • 3 Was die Kunst noch kann?

  • 5 Instant Thoughts/Nessätze - Ein Elixier für Begriffsstutzige



  • Teil 2
    Kunst und Geschichte - Kunst in der Demokratie
    Vermittlung als Dilemma heutiger Kunstpraxis

  • 2 Das Museum als Arbeitsplatz - begründete Vermutungen

  • 4 Denk-mal-nach!

  • 6 Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte

  • 9 Die Kunst hat sich verweltlicht - Happening-Weekends in Wiesbaden

  • 10 Weshalb der Laienstandpunkt im Bereich der ästhetischen Praxis immer mehr abgebaut wird

  • 14 Des Künstlers neue Kleider





  • Teil3 Der Wirklichkeitsanspruch der Bilder -
    Vom Bilderkrieg zur Besucherschulung

  • 1 Das sprechende Bild ist da

  • 2 Ein neuer Bilderkrieg - Wirklichkeitsanspruch in Bildwelten heute

  • 4 Über die heile Kritik in der Werbung und den Wurm in ihr

  • 5 Popart und Popkultur - kaum bemerkt und schon vergessen?

  • 8 Zur Geschichte des Bilderkriegs um das Realismusproblem





  • Teil 5
    Fallbeispiele aus der Kunstgeschichte

  • 2 Kasseler Modell der Vernunft - Die Wilhelmhöhe als Programm eines Jahrhunderts

  • 3 Der röhrende Hirsch - Künstler und ein Symbol der TrivialKunst

  • 6 Realisten sind sie nicht - Zur Frankfurter Ausstellung 'Deutsche Malerei im 19. Jahrhundert'





  • Band III Ästhetik der Alltagswelt/Konsumentenschulung
    Inszenierte und reflexive Objektwelt





    Teil 1
    Alltagswelt als Lernenvironment

  • 1 Die Frage nach den Bedürfnissen - am Beispiel der Wohnbedürfnisse

  • 2 Die Wegwerfbewegung - zur Verteidigung der Unkultur

  • 3 Emanzipatorische Errungenschaften der Kulturindustrie

  • 4 Umwelt und Sozio-Design

  • 6 Objektwelt und die Möglichkeit subversiven Lebens - Begriff und Konzept des Sozio-Design





  • Teil 3
    Mode und Körper-Design

  • 2 Ein Gespenst geht um, die kosmetische Manipulöation

  • 6 Der Reißverschluß - theoretisches Objekt





  • Teil 4
    Sex

  • 2 Brust raus oder die befreite Brust - Zur Emanzipation eines Körperteils

  • 3 Zur Dialektik des Gegenteils - Striptease und Philosophie

  • 4 Auch Liebe ist Arbeit - Der Bürger im Bordell

  • 5 Charly und die Liebesmaschine - Jaqueline SUSANNE und ich auf dem Präsidentenbett des Airporthotels Frankfurt





  • Band IV
    Ästhetik der Aktionen/Lebensschulung

    Inszeniertes und reflexives Handeln





    Teil 1
    Funktionen der Theaterarbeit

  • 2 Funktionen des Theaters - pro domo

  • 3 Das Leben als Theater - Nehmen Sie einmal mich

  • 4 Vom Actionteaching zur Rezeptionsästhetik - Hinweise zu einer Arbeitsbiographie

  • 5 Lebensspiele, Lebensinszenierungen - Die Spielkonzeption der Psychosynthese (Überlegungen zu einer spezifischen Form von Humanexperimenten)





  • Teil 2
    Theater und Aktionsanalyse/Fallbeispiele

    A Analytische Theaterarbeit

  • 4 Wir brauchen nicht zu ertrinken, wir ruppen den Nixen die Schwänze aus - (zu Christopher Fry: 'Die Dame ist nicht fürs Feuer')

  • 7 Warum wir wieder Griechen sein sollten - Sollten Wir? (Antikenrezeption der Berliner Schaubühne)





  • Teil 3
    Aktionstheater/Stücke

  • 1 Straßentheater - die Straße als Theater





  • Teil 4
    Biographie als Lernenvironment

    A Lebensinszenierungen und -reflexionen

  • 4 Ich-Aussagen

  • 6 Wie werde ich ein berühmter Künstler? - ein Rollenspiel für Nichtkünstler

  • 7 Permanenter Maskenzwang

  • 10 Für den Ernstfall - Spielanleitungen zur Lebensinszenierung





  • B Brock persönlich/Brock als Fall

  • 3 Kunst als Arbeit - Ich-Inszenierung im Schaufenster

  • 4 Der Kopfstand - ein Markenzeichen?

  • 8 Anstrengung des Subjekts





  • C Todesinszenierungen und -refexionen

  • Tiefer Eindruck - Fußspurendenkmal

  • 1 Gorgonosiert Euch - durch Versicherungsabschluß

  • 4 Grundrecht auf Unsterblichkeit

  • 8 Ein Friedhof senkrecht in den Himmel - zu einer innerstädtischen Totenheimat

  • 14 Einübung ins Kommende





  • Teil 5
    Zur Verkommenheit des deutschen Bewußtseins - Affirmation als Strategie des Widerstands

  • 4 Heia Safari - Bazon Brock im Zoo

  • 9 Krieg den Hütten, Friede den Palästen - Bitte um glückliche Bomben auf die deutsche Pissoirlandschaft





  • Band V
    Ästhetik der Worte/Das Problem des Anfangs

    Inszenierter und reflexiver Wortgebrauch





    Teil 1
    Reflexionen zur Poesie und den Poeten

  • 4 Die Bedeutung des Anfangs - zur poetischen Syntax





  • Teil 2
    Lyrik, Prosa, Fragmente

  • 6 Bisse von Hunden, die uns morgen schon lecken

  • 7 albert ehrensteins ehre in 6 teilen mit einer wettermeldung





  • Teil 3 Literarische Aktionen

  • 2.1 Fluchtbewegung




  • Homepage | Aktuelles | Lehrbetrieb | Projekte | Schriften | Lexikon zur Ästhetik | Bruderküsse | Die Gottsucherbande | Die Redekade | Interviews mit BB | Schriften über BB | Neuere Schriften

    © Lehrstuhl für Ästhetik 1998. Alle Rechte vorbehalten